Letzte Proben für „Gemetzel“ bei den Nibelungen-Festspielen

Alina Levshin als Ortlieb - Nibelungen-Festspiele Gemetzel

Einige Tage vor der Premiere von „Gemetzel“ der Nibelungen-Festspiele 2015 in Worms gab es einen ersten Einblick in die neue Inszenierung. Nach der langen Ära von Dieter Wedel übernahm Nico Hofmann die Intendanz der Nibelungen-Festspiele vor dem Wormser Kaiserdom. Die künstlerische Leitung liegt bei Thomas Schadt, der in diesem Jahr auch Regie führt.

Das Stück erzählt die Geschichte der Nibelungen am Hofe König Etzels aus der Sicht des Kindes Ortlieb, gespielt von Alina Levshin. Für die Uraufführung von Albert Ostermaiers Stück „Gemetzel“ werden nicht nur renommierte Schauspieler besetzt, sondern es kommen auch Tänzer zum Einsatz, die eine eigene Erzählebene herstellen. Den musikalischen Part übernimmt Jan Zehrfeld live mit seiner Band „Panzerballett“. Als verbindendes Element zwischen Schauspiel und Tanz fungiert im Stück Radu Cojocariu, der als ausgebildeter Sänger nicht nur eine Sprechrolle hat.

Gegen Ende der Bilderstrecke gibt es noch ein besonderes Foto-Special von Alina Levshin

141 Objekt(e)

 

Intendant

  • Nico Hofmann

Künstlerische Leitung und Regie

  • Thomas Schadt

Besetzungsliste GEMETZEL

  • Peter Becker – Giselher
  • Markus Boysen – Etzel
  • Marion Breckwoldt – Zofe
  • Radu Cojocariu – Erzähler
  • Holger Kunkel – Gunter
  • Alina Levshin – Ortlieb
  • Heiko Pinkowski – Dietrich
  • Gabriel Raab – Gernot
  • Tom Radisch – Volker
  • Judith Rosmair – Kriemhild
  • Maik Solbach – Narr
  • Catrin Striebeck – Brünhild
  • Max Urlacher – Hagen
  • Sayaka Kaiwa – Tänzerin 1
  • Chen-Wei Lee – Tänzer 2
  • Nora Alberdi – Tänzerin 3
  • Louise Tanoto – Tänzerin 4
  • Gil Ho Yang – Tänzer 5
  • Jesús Capel Luna – Tänzer 6
  • Ian Garside – Tänzer 7
  • Jason Respilieux – Tänzer 8

Panzerballett

  • Josef Dobelhofer – Gitarre
  • Alexander von Hagke – Saxophon
  • Heiko Jung – Bass
  • Sebastian Lanser – Schlagzeug
  • Jan Zehrfeld – Gitarre

Weitere

  • Ted Stoffer – Choreograph Tänzer und Tänzerinnen
  • Aleksandar Denic – Bühnenbild
  • Albert Ostermaier – Autor „Gemetzel“

 

Tickets können über die Hotline 01805 – 33 71 71 (0,14 Euro/Minute aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk maximal 0,42 Euro/Minute) oder über die Internetseite www.nibelungenfestspiele.de bestellt werden. Ebenso bieten alle bekannten TicketRegional-Vorverkaufsstellen Karten an.

16 Aufführungen vom 31. Juli bis 16. August 2015 (Montag, 10. August ist spielfrei).
Die Tribüne auf der Nordseite des Wormser Kaiserdoms umfasst 1300 Plätze. Die Vorstellungen beginnen um 20.30 Uhr.

Weitere Infos: Nibelungen-Festspiele Worms