Backstage bei den Proben von Holiday on Ice – BELIEVE

Holiday on Ice Believe Proben Utrecht

In der holländischen Kreativschmiede in Utrecht steht seit zwei Wochen das Ensemble der neuen HOLIDAY ON ICE – Show BELIEVE auf dem Eis der Trainingshalle. Gemeinsam mit dem Regisseur und Choreograf der Show, Christopher Dean, fiebern die 34 Eiskunstläufer aus aller Welt der Premiere am 26. November entgegen. Für die Bühnenausstattung und die Show von BELIEVE wurde das Budget kräftig aufgestockt. Das konnte man auch jetzt schon an den in Bau befindlichen Requisiten und den Skizzen für die Showausstattung erahnen.

Mit Kostümdesigner Nicolas Vaudelet, dem Komponisten Stephen Emmer und Set-Designer Luc Peumans, die schon seit vielen Jahren die HOLIDAY ON ICE-Shows mit immer neuen Innovationen inspirieren, kann Dean auf ein hochkarätiges und erfahrenes Kreativteam zurückgreifen. Mehrere Stunden täglich trainiert Christopher Dean, der selbst auf eine beeindruckende Eislaufkarriere und einen legendären Olympiasieg mit seiner Partnerin Jayne Torvill 1984 zurückblicken kann, mit den Künstlern auf dem Eis: „Mit der Show BELIEVE haben wir etwas Neues und Einzigartiges geschaffen. Professioneller Eiskunstlauf in Verbindung mit spektakulären Licht- und Spezialeffekten auf und über dem Eis wird die Zuschauer begeistern“.

Für die richtige Inszenierung setzt HOLIDAY ON ICE auf den Kostümdesigner Nicolas Vaudelet. Der Franzose konnte schon bei den Größten der Modebranche wie Dior oder Jean-Paul Gaultier Fuß fassen und präsentiert für die neue Show BELIEVE imposante Kostüme, die den Zuschauer verzaubern. „Für eine Eisshow dieser Größe zu arbeiten ist sehr aufregend und eine ganz neue Erfahrung für mich. Nicht nur die Optik der Kostüme ist wichtig; auch die Strapazierfähigkeit und die Harmonie mit dem Set und dem Licht spielen eine entscheidende Rolle“, erklärt der Designer.

Auch das musikalische Gesangsduo Nica & Joe bereitet sich in dem niederländischen Trainingsort vor. Obwohl sie in der Show nicht auf Kufen stehen werden, haben sie die Trainingseinheiten der 34 Eiskunstläufer begeistert verfolgt. „Schon lange fiebern wir dem Tourstart entgegen und jetzt ist die Premiere zum Greifen nah – wir sind sehr aufgeregt“, freut sich Nica. „Mit Cast und Crew wächst man so schnell zusammen; jetzt dürfen wir selbst erleben was es heißt, ein Teil der HOLIDAY ON ICE-Familie zu sein“, fügt Joe hinzu.

95 Objekt(e)

 

Damit sich die Skater aufwärmen und fit bleiben gibt es ein Fitness-Programm mit Bart Doerfler

Warm-up_Skater_Holiday-on-Ice_BELIEVE_01 from Frank Baudy on Vimeo.

 

BELIEVE

Die neue HOLIDAY ON ICE-Show BELIEVE zeigt ab November eine moderne Romeo und Julia-Inszenierung über Sehnsucht, Verlangen, Eifersucht und die wahre Liebe. Erstmalig in einer Show erzählt HOLIDAY ON ICE eine Geschichte, deren Inhalt von Anfang bis Ende auf dem Eis umgesetzt wird. Die fesselnde Story einer verbotenen Liebe zweier Menschen aus verschiedenen Welten zieht das Publikum von der ersten bis zur letzten Szene in seinen Bann. Anders als in Shakespeares Tragödie findet der Zuschauer in dieser Version aber sein Happy End.
Durch den Einsatz innovativer Licht- und Soundeffekte wird das Publikum akustisch und visuell in zwei Welten entführt, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Die industrielle von Maschinerien geprägte Unterwelt trifft auf eine pulsierende Welt voller Glanz und Glamour. Die Unterschiede beider Dimensionen bestechen durch ausdrucksvolle Kostüme in unvergesslicher Kulisse und verheißen einen emotionalen Kampf voller packender Momente und Hindernisse auf der Suche nach den ganz großen Gefühlen.

Nica & Joe live bei BELIEVE

Nica & Joe verkörpern das perfekte musikalische Beispiel dafür, dass Gegensätze sehr gut harmonieren. Mit ihren interkulturellen Hintergründen und ihrer geteilten Leidenschaft für die Musik schließen sich die Beiden im Jahr 2011 zusammen und begeistern das Publikum seither mit einer einzigartigen Musikmischung aus Klassik und Pop. Nach ihrem Album „Magic Moments“ folgen nun magische Momente on Ice, in denen sich das HOLIDAY ON ICE-Publikum von dem Gesangsduo bezaubern lässt. Mit neuen, exklusiv für diese HOLIDAY ON ICE-Show produzierten Songs werden Nica & Joe alle Vorstellungen von BELIEVE live begleiten.

Veronika Belyavskaya

Als Tochter einer Opernsängerin und eines Trompetenspielers wird Veronika Belyavskaya, kurz Nica genannt, ihr musikalisches Talent in die Wiege gelegt. Als Teenager schwärmt die gebürtige Russin für Jazz und Popmusik und tourt schon mit 16 Jahren zusammen mit dem Ensemble von „The Voice Factory“ durch ganz Deutschland. Am Conservatorium in Maastricht studiert Veronika Belyavskaya Jazz-Gesang ehe sie 2011 Joseph „Joe“ Guyton trifft. Es folgen zahlreiche gemeinsame Auftritte, zwei Studioalben und ein sehenswerter fünfter Platz beim Vorentscheid des Eurovision Song Contests 2013. Sie wird von Joe als etwas verrückt und experimentierfreudig bezeichnet. Diese Experimentierfreudigkeit ist ein großes Glück für das Duo, denn vielleicht wäre sonst niemand auf die Idee gekommen Klassik und Pop zu vereinen.

Joseph Guyton

Der aus den USA stammende Joseph Guyton, auch Joe genannt, begann mit 16 Jahren sein Gesangsstudium an der Universität Michigan, ehe er als Stipendiat zur berühmten New Yorker Juilliard School wechselt. Dort wird der Tenor mit der unverwechselbaren Stimme in das „Placido Domingo Young Artist Program“ für besonders talentierte Sänger aufgenommen. Seine Faszination für Opern und Klassische Musik verleiten ihn dazu, schon früh in diversen europäischen Opernhäusern aufzutreten. 2011 lernt er Nica kennen, mit der er anfangs nichts gemeinsam hat außer die musikalische Leidenschaft und Professionalität. Gegensätze ziehen sich an und schnell stellt sich heraus: ihre einzigartigen, dennoch komplementären Stimmen harmonieren perfekt. Im selben Jahr singen sich die Beiden bei XFactor bis ins Finale und belegen dort einen guten dritten Platz. Seither erobert das Duo Nica & Joe mit einer Symbiose aus Klassik und Popmusik die Herzen der Zuschauer, sowohl in Deutschland als auch in Amerika.

Christopher Dean – Regisseur und Choreograf

Als Christopher Dean im Alter von zehn Jahren Schlittschuhe zu Weihnachten geschenkt bekommt, ahnt noch keiner welche grandiose Eiskunstlaufkarriere vor ihm liegt. Sein Perfektionismus und seine Disziplin haben ihm auf dem Eis erstklassige Erfolge gebracht.

Christopher Dean ist siebenfacher Champion der britischen Eiskunstlauf-Meisterschaften und vierfacher Europameister in dieser Disziplin. Darüber hinaus gewinnt er von 1981 bis 1984 viermal in Folge die Goldmedaille bei den Weltmeisterschaften. 1980 belegt er mit seiner langjährigen Tanzpartnerin Jayne Torvill den fünften Platz bei den Olympischen Winterspielen. Um mehr Zeit für das Training zu haben, entscheidet er sich im selben Jahr seinen erlernten Polizistenberuf für ein professionelles Leben auf dem Eis aufzugeben. Das Jahr 1984, in dem er und Torvill bei den Olympischen Winterspielen in Sarajevo Olympiasieger werden, ist der Höhepunkt seiner bisherigen Karriere. Deans und Torvills spektakuläre Darbietung des Boléro-Tanzes hält bis heute den Weltrekord für die höchstmögliche Bewertung im Eiskunstlauf inne. In den achtziger Jahren wird das britische Team mehrfach zu „Sportlern des Jahres“ gekürt. Zahlreiche Auszeichnungen folgen; darunter auch die Aufnahme in die „Hall of Fame“ des Eiskunstlaufs, der „ISU-Orden“ der internationalen Eisunion sowie der „Orden of the British Empire“. Im Jahr 1994 setzen Dean und Torvill mit ihrem Bronzegewinn bei Olympia einen weiteren Meilenstein ihrer Karriere.

Nachdem Dean einige Jahre als Choreograf für andere Eiskunstläufer gearbeitet hat, feiert der Brite im Jahre 2006 in der TV-Show „Dancing on Ice“ sein Comeback. Nun freut sich der 57-Jährige bei HOLIDAY ON ICE kreativ mitwirken zu dürfen. Sein Ehrgeiz und Erfahrungsschatz auf und hinter dem Eis sind für ihn die idealen Voraussetzungen für die Herausforderung als Regisseur und Choreograf der neuen HOLIDAY ON ICE-Show BELIEVE.

BELIEVE Tourplan 2015/2016

  • Grefrath, Grefrather EisSport & EventPark, 26.11.2015 – 29.11.2015
  • Rostock, Stadthalle, 03.12.2015 – 06.12.2015
  • Stuttgart, Porsche-Arena, 10.12.2015 – 13.12.2015
  • Saarbrücken, Saarlandhalle, 15.12.2015 – 16.12.2015
  • Hannover, TUI Arena, 18.12.2015 – 20.12.2015
  • Leipzig, Arena Leipzig, 23.12.2015 – 28.12.2015
  • Essen, Grugahalle, 31.12.2015 – 03.01.2016
  • Köln, LANXESS Arena, 09.01.2016 – 10.01.2016
  • Frankfurt, Festhalle, 13.01.2016 – 17.01.2016
  • Mannheim, SAP Arena, 21.01.2016 – 24.01.2016
  • Dortmund, Westfalenhalle, 28.01.2016 – 31.01.2016
  • Hamburg, o2 World, 03.02.2016 – 07.02.2016
  • Zwickau, Stadthalle, 10.02.2016 – 14.02.2016
  • Trier, Arena Trier, 18.02.2016 – 21.02.2016
  • Bremen, ÖVB Arena, 25.02.2016 – 28.02.2016

Tickets und Informationen unter 0 18 05 / 44 14*
* (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,42 €/Min.)

Reguläre Preise von 29,90€ bis 69,90€
Preise Ladies Night von 110,00€ bis 200,00€ (Paketpreis für je vier Tickets jeweils Donnerstag)
Kinderermäßigung: Kinder bis einschließlich 15 Jahre erhalten Tickets zum Festpreis von 14,95 € auf allen Plätzen für alle Vorstellungen in der Woche; ausgenommen PK 1.Reihe. Am Wochenende und an gesetzlichen Feiertagen kosten Karten für Kinder nur 50 Prozent der regulären Preise, ausgenommen PK 1.Reihe. Weitere Ermäßigungen auf Anfrage.

Weitere Infos: Stage Entertainment