„Piraten in Batavia“ im Europa-Park wieder eröffnet

Piraten in Batavia Europa-Park

Nach 2 Jahren Wartezeit konnte die sehr beliebte Attraktion „Piraten in Batavia“ des Europa-Parks am 28. Juli 2020 endlich Ihre Wiedereröffnung feiern.

Der Mai 2018 sorgte für viele Fans des Europa-Parks für einen großen Schock. Im skandinavischen Themenbereich breitete sich ein Großfeuer aus und vernichtete das überaus beliebte Fahrgeschäft „Piraten in Batavia“ im daneben liegenden Niederländischen Themenbereich. Der Wiederaufbau dieser Attraktion war jedoch nicht nur der Familie Mack eine Herzensangelegenheit, sondern auch den zahlreichen Fans des Europa-Parks, die damit viele Kindheitserinnerungen verbanden. Innerhalb kürzester Zeit übergaben sie dem Familienunternehmen eine Petition mit 15.000 Unterschriften mit der Bitte für eine Wiederherstellung.

Innerhalb von nur 2 Jahren und einem zweistelligen Millionenbetrag konnte man nun am 28. Juli 2020 die Piraten endlich wieder in See stechen lassen. Auf vielfachen Wunsch orientierte sich der Neuaufbau sehr stark am alten Vorbild. Hier und da wurden jedoch entsprechende Modernisierungen durchgeführt und die Geschichte um den Piraten Bartholomeus van Robbemond und den magischer Dolch – „Der Feuertiger“ erweitert. Neben der circa 8-minütigen Bootsfahrt gibt es auch wieder das indonesische Restaurant „Bamboe Baai“ mit exotischen Gerichten und einem Blick auf die liebevoll umgesetzte Familienattraktion.

Zur feierlichen Eröffnung kamen unter anderem die Ehrengäste Paola Felix sowie Guido Wolf, Minister der Justiz, Tourismus und für Europa, die amtierende Miss Germany 2020 – Leonie von Hase, Miss Universe Netherlands 2019 – Sharon Pieksma. Als besonderer Gast durfte auch der Schüler Fabian Schütz den Startknopf drücken, da er damals spontan nach dem Unglück sein Sparschwein plünderte und 50 Euro für den Wiederaufbau bzw. das Personal spendete.

Nach der Eröffnung wurde die Schweizer Schlagersängerin und Fernsehmoderatorin Paola Felix für einen guten Zweck symbolisch mit Käse aufgewogen. Die dadurch erzielten Spenden gingen per Losziehung an wohltätige Organisationen in Deutschland, Frankreich und der Schweiz.

Daten und Fakten zu den „Piraten in Batavia“ gibt es nach den Fotos.

Bildergalerie
Beim Klick auf ein Bild erscheint dieses in groß und weitere Bilder können als laufende Show oder einzeln angesehen werden!

46 Objekt(e)

 

 

Daten & Fakten Piraten in Batavia

Eröffnung 28. Jul 20
Bauzeit 24 Monate
Fläche Wiederaufbau 14.319 Quadratmeter
Kubatur Wiederaufbau ca. 100.000 Kubikmeter
Fläche Batavia 7.000 Quadratmeter
Kubatur Batavia 50.000 Kubikmeter
Wasserflächen 2.500 Quadratmeter
Wasservolumen 2.000 Kubikmeter (1.800.000 Liter)
Themenbereich Holland
Thematisierung Niederlande, Piraten, Indonesien
Animatronics über 100, davon 8 aus der ehemaligen Attraktion
Länge der Strecke ca. 500 Meter
Eingebaute Schussfahrt
Fahrzeit ca. 8 Minuten
Fahrzeuge 18 Boote mit jeweils 16 Plätzen
Kapazität 1.800 Personen pro Stunde
Hersteller Mack Rides GmbH & Co. KG
Länge verlegter Kabel ca. 300.000 Meter
Leistung Lüftung 81.600 Kubikmeter pro Stunde
Rauchanzugssystem 32 Detektoren mit 300 Rauchanzugsstellen
Leistung Löschanlage 15.000 Liter pro Minute bei 10 Bar Druck
Originaldeko aus Indonesien über 8 Tonnen
Bamboe Baai
Fläche Bamboe Baai 446 Quadratmeter
Anzahl der Sitzplätze 160 innen, 30 außen
Ausrichtung der Küche vietnamesisch, Bowls
Weitere Besonderheiten Bühne für Shows und Abendveranstaltungen