Kolumbien gewinnt bei „Miss WM 2014“

Kolumbien gewinnt bei "Miss WM 2014"

Am letzten Wochenende gewann die 25-jährige Studentin Daniela Ocoro Mejia aus Kolumbien die Wahl zur „Miss WM 2014“. Damit konnte sie sich gegen 31 andere Teilnehmerinnen durchsetzen, die ebenfalls jeweils ein WM-Teilnehmerland repräsentierten. Vor lauter Freude verkündete die Siegering den 2.000 Open-Air-Gästen auf der Showbühne der Piazza Rom des Europa-Park Hotel Colosseo: „Ich bin stolz auf diesen Titel – und ich bin überzeugt, dass Kolumbien Fußball-Weltmeister wird!“.

Den zweiten Platz belegte die Vertreterin aus den USA Felicia Kitchings (19) und Platz drei errang Laritza Libeth Parraga Arteaga aus Ecuador (20).

Die Frauen präsentierten sich in mehreren Durchgängen im Trikot der Fußball-Nationalmannschaft ihres Landes, im Abendkleid und in Badekleidung im Fußball WM Modus in acht Gruppen mit je vier Kandidatinnen. Als Teilnahmeberechtigung mussten sie in dem jeweiligen Land, für das sie teilnahmen, geboren worden sein oder die entsprechende Staatsangehörigkeit haben.

Eine prominent besetzte VIP-Jury wählte dann die „Miss WM 2014“. Neben Sachpreisen für alle Teilnehmerinnen wird gab es für die Siegering auch Bargeld im Wert von 5.000,- Euro. Nach den erfolgreichen Miss WM Veranstaltungen von 2006, 2010 und 2011 war dies die vierte Miss WM Wahl im Europa-Park Rust.

Weitere Infos zu den Teilnehmerinnen und der Jury nach den Fotos.

66 Objekt(e)

 

Teilnehmerinnen:

Gruppe A
  • Brasilien – Sabrina Kufner
  • Kamerun – Myryse Marceline Yombi
  • Kroatien – Angela Loboda
  • Mexiko – Maria Mercedes Bauer
Gruppe B
  • Australien – Rachael Louise Herraman
  • Chile – Natalia Lermanda
  • Niederlande – Danielle Bubberman
  • Spanien – Alina Dutack
Gruppe C
  • Elfenbeinküste – Zanele Jaax
  • Griechenland – Marilena Violaki
  • Japan – Nanami Tsuyama
  • Kolumbien – Daniela Ocoro Mejia
Gruppe D
  • Costa Rica – Juliane Rohlmann
  • England – Phoebe Barrett
  • Italien – Julia Dimkovski
  • Uruguay – Sophia McKenzie
Gruppe E
  • Ecuador – Laritza Arteaga
  • Frankreich – Camille Peysselon
  • Honduras – Diana Schoutsen
  • Schweiz – Michelle Schmid
Gruppe F
  • Argentinien – Chantal Echalecú
  • Bosnien-Herzegowina – Maja Hodzic
  • Iran – Sepideh Karimnejad-Tari
  • Nigeria – Anja Lopes
Gruppe G
  • Deutschland – Gianna Rose
  • Ghana – Diana Opoku
  • Portugal – Stephanie von Ruckteschell
  • USA – Felicia Kitchings
Gruppe H
  • Algerien – Ines Belkacem
  • Belgien – Sarah Van Elst
  • Russland – Ekaterina Ottenbacher
  • Südkorea – Martina Lee
Moderation:
  • Ines Klemmer (Ex-Miss Germany & Queen of the World)
  • Joachim Llambi (TV-Moderator)
VIP-Jury:
  • KRASSIMIR BALAKOW   Weltfußballer – bulgarischer Fußballtrainer und Ex-Nationalspieler
  • MAGDALENA BRZESKA   26-fache deutsche Meisterin der rhythmischen Sportgymnastik
  • WALTER ESCHWEILER   Ex-FIFA-Schiedsrichter & Sportdiplomat im Auswärtigen Amt
  • THORSTEN FINK   Fußballtrainer – ehem. Profi-Fußballspieler
  • ANNE JULIA HAGEN   Miss Germany 2010 & internationales Model
  • WALDEMAR HARTMANN   Sport-Moderator – Journalist – Buchautor
  • JÜRGEN HÖRIG   TV-Moderator – SWR Landesschau
  • JÜRGEN MACK   Geschäftsführender Gesellschafter vom Europa-Park
  • FRANCÈK PRSÀ   Friseurmeister – Francèk Friseure
  • SASCHA RIETHER   Fußballspieler des FC Fulham
  • MONIKA RÖMER-EMICH   Miss 50plus Germany 2014
  • HASAN SALIHAMIDZIC   ehem. Profifußballer & Nationalspieler für Bosnien-Herzegowina

„Miss WM“ (Offizielle Website)

Quelle: Text mit Material von MGC, Fotos Frank Baudy