Grandioses Wasser- und Multimediaspektakel Aquanario 2013

AQUANARIO

Nachdem Aquanario 2012 in Berlin seine Weltpremiere feierte, wurde aufgrund des riesigen Erfolgs dieses Jahr noch das legendäre Waldstation – jetzt Commerzbank-Arena – in Frankfurt als Austragungsort mit dazu genommen. Für die Installation der Wasserfontänen, Feuersäulen, Laser- und Pyrotechnik mit dem synchronen Zusammenspiel von Filmsequenzen und Musik brauchte ein 100köpfiges Team eine Woche Zeit. Der Lohn der Arbeit war ein begeistertes Publikum an beiden Abenden, das sich jetzt schon Tickets für 2014 sichern wird.

70 Objekt(e)

 

AQUANARIO

Der Name „Aquanario®“ ist ein Phantasiebegriff zusammengesetzt aus dem lateinischen Wort für Wasser „Aqua“ und einem Teil des Wortes Sze-„nario“. Die Weltpremiere fand 2012 in Berlin statt und zog auf Anhieb über 45.000 Zuschauer in den Bann. Eine Dramaturgie aus Wasserfontänen, Feuersäulen, Laser- und Pyrotechnik sowie harmonischen Filmsequenzen und Musik ergeben eine Show, die die ganze Familie begeistert.

Ein 100köpfiges Team braucht 8 Tage, um alle Gewerke für Aquanario® aufzubauen. Ca. 300 Tonnen Material müssen verbaut und mindestens 15.000 Meter Kabel und Leitungen verlegt werden.

Einen immensen Kraftakt leisten allein die Pumpen, immerhin bewegen sie mindestens 85.000 Liter Wasser pro Showminute. High-Tech-Beamer projizieren gestochen scharfe Filmsequenzen auf die Wasserleinwand, 170 stufenlos regelbare Wasserfontänen, 11 Laser, 50 Spots und 7 Springbrunnen kommen außerdem an jedem Veranstaltungsabend zum Einsatz. Alle technischen Raffinessen sind präzise und mit Hochleistungsrechnern bis ins kleinste Detail programmiert. Selbst das High-End-Soundsystem mit seinen riesigen Lautsprechern lässt die perfekt untermalte Musik und die sanften Texte wie Balsam für die Seele erscheinen.

PHILOSOPHIE
Rund 71 Prozent der Erde ist mit Wasser bedeckt. Ohne Wasser würde es kein Leben geben. Ohne Wasser würde die Erde austrocknen. Aquanario® ist eine spektakuläre Open-Air-Show made in Berlin, die sich diesem wundervoll und zugleich atemberaubenden Element in außergewöhnlicher Form widmet.
Dabei ist uns aber eines sehr wichtig: Nachhaltig und respektvoll mit dem wertvollen Gut „Wasser“ umzugehen. Bei der Show werden zwar über 500.000 Liter Wasser genutzt, dieses wird aber nicht verunreinigt und kann somit direkt wieder in das Grundwasser zurückgeführt werden.

Außerdem wird das Wasser in einem Auffangbecken gesammelt und immer wieder erneut in die Höhe geschossen. Recycling mal ganz anders!

FAKTEN:

Vorarbeiten und Materialverbrauch

  • 8 Tage Aufbau
  • ca. 15.000 Meter Kabel und Leitungen
  • Pro Tag über 500.000 Liter Wasserdurchlauf (ca. 85.000 Liter pro Showminute)
  • Über 600 verschiedene Wasserbilder
  • Kurzzeitig sind bis zu 4.000 Liter Wasser gleichzeitig in der Luft

Umfang

  • 70 x 15 Meter großes Wasserbecken
  • 170 stufenlos regelbare Wasserfontänen
  • 5 Beamer
  • 11 Laser
  • 7 Springbrunnen
  • 50 Spots
  • 420 Quadratmeter große Wasserleinwand
  • 50 Meter hohe Geysire
  • Pyrotechnik
  • 8 Tage Aufbau
  • ca. 15.000 Meter Kabel und Leitungen
  • Pro Tag über 500.000 Liter Wasserdurchlauf (ca. 85.000 Liter pro Showminute)
  • Über 600 verschiedene Wasserbilder
  • Kurzzeitig sind bis zu 4.000 Liter Wasser gleichzeitig in der Luft

Quelle: Text mit Material von AQUANARIO, Fotos Frank Baudy