Europa-Park startet die Horror Nights – TRAUMATICA

Seit 25. September 2019 kann man im Europa-Park wieder in die Grußelwelt der Horror Nights – TRAUMATICA eintauchen. Das mehrfach international ausgezeichnete Horror-Event findet in einem extra abgesperrten Bereich des Parks statt und geht noch bis zum 02. November 2019.

Über einen separaten Eingang des Themenparks kann man ab 18:45 Uhr die Welt des Grauens betreten. Danach erwarten den Besucher schaurige Kreaturen, die in fünf rivalisierende Gruppen – Ghouls, The Fallen, The Pack, Resistance und Shadows – um die Macht kämpfen. Sie sind auf dem ganzen Gelände unterwegs und erscheinen, wo man sie am wenigsten erwartet. Außerdem hausen sie in fünf Horrorhäusern und drei speziellen Scarezones – Frontline, Hunting Ground und No Man´s Land.

Zwei Mal am Abend – um 21:00 Uhr und 22:30 Uhr – findet in der Eis-Arena die The Traumatica Show: The Portal statt, die man sich unbedingt einmal anschauen sollte. Sensationelle Bühneneffekte und akrobatische Kunst sowohl auf dem Eis, als auch in der Luft, lassen dem Zuschauen den Atem stocken. Im Gegensatz zum Vorjahr ist Myra Moon Mistress nun nicht mehr in der Eisshow zu sehen, sondern hat mit ihren Gefährtinnen nun eine extra Show im Außenbereich bekommen, die mehrmals am Abend stattfindet. Für feierlustige Besucher gibt es an ausgewählten Tagen ab 23:00 Uhr den Vampire´s Club.

Während der Horror Nights sind folgende Fahr-Attrationen geöffnet:
  • Pegasus – The Night Coaster
  • Matterhornblitz
  • Abenteuer Atlantis
  • Fluch der Kassandra

Weitere Infos gibt es hier: Horror Nights – TRAUMATICA

Bildergalerie
Beim Klick auf ein Bild erscheint dieses in groß und weitere Bilder können als laufende Show oder einzeln angesehen werden!

85 Objekt(e)